VW 1303 Elektroantrieb (Voltimer-Umbau)

Allgemeine Angaben
Standort:
21339 Lüneburg Deutschland
Marke:
VW
Fahrzeugtyp/Modell:
Fahrzeugdaten
Karosserieform:
Limousine
Baujahr:
1973
Laufleistung:
30.618 km / 19.025 mi
Eigenschaften
Kraftstoffart:
Elektro
Außenfarbe:
Weiß
Metallic-Farbe:
Nein
Innenfarbe:
Andere
Hubraum:
0 ccm
Leistung:
38 PS / 28 kW
TÜV/HU:
12.2024
Vorbesitzer:
mehr als 4 Vorbesitzer
Getriebe:
Schaltgetriebe
Weitere Merkmale:
fahrbereit
restauriert
zugelassen
Extras:
Schiebe-/Faltdach
Wertgutachten
Wertgutachten:
Ja
Zustand laut Wertgutachten:
2-
Beschreibung

VW Käfer 1303 von 1973 mit Voltimer Elektroantrieb - Oldtimer
Werbebeschriftungsfolie entfernbar

Dieser Oldtimer-Käfer ist etwas für Menschen, die 
- Käfer auch dann mögen, wenn sie elektrisch krabbeln
- die Anmutung eines Automobils lieber mögen als die eines Computers auf Rädern
- in dem und um den Wohnort herum fahren
- einen Ab- oder Unterstellplatz mit Haushaltssteckdose haben

Der Käfer wurde im Dezember 2022 durch die Fa. Voltimer (Ulm) auf Elektroantrieb umgerüstet, und zwar im Auftrag der Milchwerke Berchtesgadener Land, die 2023 ihr 50-jähriges Betriebsjubiläum feierten. Die haben die Hingucker-Werbung auf dem Fahrzeug anbringen lassen - es handelt sich um eine rückstandsfrei entfernbare Folierung - und haben das Auto zu Promotion-Veranstaltungen mitgenommen. Anschließend haben sie ihn verlost, ich war der glückliche Gewinner und habe ihn im August 2023 erhalten.

  • Zunächst einmal die Daten:
    - EZ 04/1973
    - HU 12/2024
    - Motor mit 28 kW
    - Akku mit 21,6 kWh
    - Reichweite ca. 120 km- Höchstgeschwindigkeit: abgeregelt bei 110 km/h
    - Ladung einphasig über Haushaltssteckdose oder Typ 2-Ladekabel
    - Ladekabel dabei: 230 V (3 m), Typ 2 (5 m)
    - Ladedauer 6,5 Std. bis 100%
    - 3 kW Elektroheizung (Frontscheibe ist minutenschnell frei)
    - Stahlschiebedach
    - Original-Skiträger am Heck
    - Karosserie-Restaurierung 2015
    - Elektro-Umbau 2022
    - Garagenfahrzeug (seit September 2023)

Der Elektromotor ist an das Original-Schaltgetriebe angeflanscht. Gefahren wird der Käfer im 3. Gang bis 80 km/h, darüber ist der 4. Gang sinnvoll. Der 2. Gang wird nur in extremen Anfahrsituationen gebraucht (Volllast an steiler Steigung), der 1. Gang soll laut Hersteller nicht benutzt werden, weil das Drehmoment des Motors dafür zu hoch ist. Der Rückwärtsgang ist obsolet - die Fahrtrichtung wird über einen lustigen Kipphebelschalter (Vor - Rück) gewählt.

Motorsteuerung sowie Akkutechnik sind laut Hersteller auf Tesla-Niveau. Ein (abnehmbares) Farbdisplay auf dem Armaturenbrett zeigt ohne Schnickschnack sehr technisch die akutellen Akku-, Verbrauchs- und Ladewerte an. Die Rekuperation ist per Kippschalter deaktivierbar. Liebevoll hat Voltimer die Ladestandsanzeige an die Tankuhr gekoppelt und die Rekuperations- bzw. Verbrauchswerte an eine alte LED-Öldruckanzeige.

Der Zustand wurde im September 2023 begutachtet mit folgendem Ergebnis:

"Der Allgemeinzustand des Fahrzeuges bezogen auf Alter und Nutzung war gut. Die gesamte Fahrzeugkarosserie wurde aufwendig restauriert.
Der Karosseriezustand des Fahrzeuges war überwiegend gut, jedoch ist der Fahrzeugunterboden im vorderen und im hinteren Bereich von Rost befallen.
Der Lackzustand des Fahrzeuges war gut.
Der Innenraumzustand des Fahrzeuges war gut."

Die Werbebeschriftung machen das Fahrzeug zu einem freundlich-auffälligen Hingucker; deshalb habe ich sie am Wagen belassen. An Ostern werde ich sie entfernen. Wer das Auto gerne mit den Alpenmotiven haben möchte, sollte sich vorher melden.

Einige wenige Winterfahrten haben Spuren hinterlassen: Radkappen und Stoßstangen zeigen Rostbesatz, am hinteren linken Kotflügel gibt es einen Lackschaden (3 mm Druchmesser, vielleicht ein Steinschlag). Im Innenraum gibt es eine kleine Schadstelle am Fahrzeughimmel (Schiebedach) sowie eine größere in der Verkleidung der B-Säule im Fond-Fußraum (rechts).

Warum verkaufe ich dieses wunderbare Fahrzeug? Nun, es ist etwas verrückt: Vor über dreißig Jahren habe ich aus Überzeugung das Auto abgeschafft und fahre seither Rad und Öffentliche. Und dann gewinne ich im Juli ganz aus Versehen dieses Auto beim Jubiläumspreisauschreiben dieser Bio-Molkerei. Das war schon speziell.
Es macht mir Spaß, mit dem süßen Käfer Spritztouren zu machen. Aber zu meinen Mobilitätsbedürfnissen passt er nicht gut, und Hobbys habe ich schon genug. Deshalb werde ich ihn abgeben.

Meine Preisvorstellung entspricht dem im Wertgutachten ermittelten Marktwert.

Das Fahrzeug muss in Lüneburg abgeholt werden.

Weitere Anzeigen dieses Anbieters Alle anzeigen
Wird geladen... Bitte warten Sie.
Das könnte Sie auch interessieren Alle anzeigen
Wird geladen... Bitte warten Sie.

Diese Anzeige empfehlen

Angebot Privat
173 x angesehen
0 x gemerkt
Preis € 30.000,-
Verhandlungsbasis
Privatverkauf

Verkäufer

Martin Schniewind