DB Le Mans

Allgemeine Angaben
Standort:
Leiden Niederlande
Marke:
DB
Fahrzeugtyp/Modell:
Fahrzeugdaten
Karosserieform:
Cabrio
Baujahr:
1961
Laufleistung:
55.000 km / 34.175 mi
Eigenschaften
Kraftstoffart:
Benziner
Außenfarbe:
Blau
Metallic-Farbe:
Nein
Innenfarbe:
Andere
Hubraum:
848 ccm
Leistung:
60 PS / 44 kW
Vorbesitzer:
mehr als 4 Vorbesitzer
Getriebe:
Schaltgetriebe
Weitere Merkmale:
fahrbereit
H-Kennzeichen
Historie dokumentiert
restauriert
unfallfrei
zugelassen
Wertgutachten
Wertgutachten:
Nein
Zustand laut Wertgutachten:
2
Beschreibung

Nach 14 Jahren Besitz und viel Fahr- und Reisevergnügen biete ich - mit einigem Bedenken - meinen besonderen, schönen und sehr gut fahrenden 1961er DB Le Mans zum Verkauf an.

Der DB Le Mans ist das letzte Modell von DB-Deutsch Bonnet, bevor sich die Wege der Gründer René Bonnet und Charles Deutsch 1962 trennten. René Bonnet produzierte weiterhin leichte Sportwagen - die René Bonnet Missile und später den Djet - und der Aerodynamiker Charles Deutsch konzentrierte sich auf den Rennsport, unter anderem für Peugeot. Die DB hatte in den 1950er Jahren auf den Rennstrecken der Welt eine beeindruckende Erfolgsgeschichte geschrieben, indem sie leichte Rennwagen mit einem kleinen, aber sehr leistungsstarken Panhard-Zweizylindermotor und einem außergewöhnlich guten Fahrverhalten baute. Der DB Le Mans verfügt ebenfalls über diese Eigenschaften, allerdings in einer eleganten Kunststoffkarosserie mit den in den späten 1950er Jahren in Mode gekommenen "Flossen". Der DB Le Mans war ein Versuch der Marke, auf dem Markt der Sportcabriolets eine Rolle zu spielen, und wurde neben dem sportlichen Coupé DB HBR5 angeboten.

Dieser DB Le Mans hat die Seriennummer 5253 und gehört damit zu den letzten 50 Exemplaren, die wahrscheinlich schon in der damals neuen Fabrik in Romorantin gebaut wurden, wo Matra später seine Renn- und Sportwagen entwickeln und bauen sollte. Es wurden nur etwa 300 DB Le Mans gebaut.

Die Seltenheit des Modells zusammen mit seiner spektakulären Farbe und der schönen, tiefroten Inneneinrichtung erregen immer viel Aufmerksamkeit und Interesse. Die Kunststoffkarosserie wurde in den 1990er Jahren sorgfältig restauriert und anschließend wunderschön (dünn!) lackiert, so dass die Struktur des Kunststoffs deutlich sichtbar ist. Auf den Fotos siehst du den Effekt auf die ansonsten sehr saubere Karosserie.
Neben seinem schönen Aussehen fährt der DB auch sehr gut und hat sich als sehr zuverlässig erwiesen, sogar auf längeren Fahrten im Ausland. Die Geschichte dieses DB ist seit 1971 bekannt und er fuhr acht Jahre lang mit einem H-Kennzeichen durch Deutschland.

Revisionen/Verbesserungen im Laufe der Jahre:
2022 - Überholung des Getriebes, neue Kupplung und Druckplatte
2021 - Neuer Auspuff (vom Zylinderauspuff)
2018 - Felgen gespitzt und neue Michelin XZX-Reifen
2018 - Elektronische Zündung eingebaut im orginalen Verteiler
2015 - Motor zerlegt und gereinigt, Kurbelwelle und -lagerung überprüft
2015 - Modifizierte Antriebwellen mit modernen Homokinets

Das Auto ist in einem sehr guten Zustand mit schöner Patina. Der Gutachtenwert (April 2023) beträgt 45000 €. Dieser DB Le Mans wird vorzugsweise an einen Liebhaber von besonderer Technik und Design gehen.
Ich hatte viel Spaß und habe wunderbare Erinnerungen an besondere Fahrten mit anderen Panhard-Enthusiasten. Aber jetzt ist die Zeit gekommen, diesen schönen Klassiker weiterzugeben. Mit den Worten des Vorbesitzers Raimund B., als ich das Auto damals in Hannover von ihm übernommen habe: "Jetzt bist du dran..."

Weitere Anzeigen dieses Anbieters Alle anzeigen
Wird geladen... Bitte warten Sie.
Das könnte Sie auch interessieren Alle anzeigen
Wird geladen... Bitte warten Sie.

Diese Anzeige empfehlen

Angebot Privat
165 x angesehen
0 x gemerkt
Preis € 43.500,-
Verhandlungssache
Privatverkauf

Verkäufer